Zur Winterzeit war den heimischen Vögeln mein Futter egal. Aber nun, als der Frühling kam, kam ich kaum mit den Auffüllen der Futterstellen hinterher.

Hier allein am Apfelbaum gehen täglich 3-6 Knödel weg. Bevor ich die Cam aufbaute, ging ich davon aus, dass nur die kleineren Gesellen wie Meisen und Finken von den Knödeln speisen. Aber weit gefehlt.

Viele größere Exemplare besuchen uns und sie haben einen mächtigen Appetit. 🙂 Den Anfang macht der Eichelhäher.